Unternehmen

unternehmen

Förderberatung

Die Förderlandschaft ist nicht einfach zu überblicken. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über unsere Dienstleistung.

Mehr

veranstaltungen

Veranstaltungen

Wir informieren Sie über aktuelle Themen. Bei Interesse können Sie unsere Veranstaltungen jederzeit über ein Onlineformular buchen.

Mehr

karriere

Arbeiten bei der Spitzmüller AG

Auf unserem Karriereportal bieten wir Ihnen interessante Tätigkeiten im Spannungsfeld zwischen Technik und Betriebswirtschaft.

Mehr

Insgesamt sind so rund 850 Euro für den guten Zweck zusammen gekommen. Weil das jedoch nur ein Tropfen auf den heißen Stein wäre, legen wir noch 5.000 Euro drauf, runden auf und spenden insgesamt eine Summe von 6.000 Euro an diese Organisationen.

 

 

 

Projekt 1

CAP ANAMUR – 2.500 Euro

Nur 3 Flugstunden von Deutschland entfernt werden ganze Volksgruppen ausgerottet oder vertrieben, Mädchen versklavt, viele Kulturdenkmäler vernichtet und mit den Kulturen geht auch eine uralte ethnische, religiöse und sprachliche Vielfalt unter. Cap Anamur hilft den Menschen in Syrien, indem sie diejenigen versorgen, die zurückbleiben mussten, weil Ihnen das Geld für eine Flucht fehlt.
 

Projekt 2

CARE – 2.500 Euro

CARE ist in über 40 Kriegs- und Krisengebieten weltweit tätig. Flüchtlingen und Binnenvertriebenen hilft CARE mit lebensretten-den Nahrungsmitteln, Bargeld, Unterkünften und anderer Unter-stützung.
 

Projekt 3

Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V. (VAJA) – 1.000 Euro

Eines von vielen Projekten des VAJA heißt „Kurswechsel“. Ziel des Projektes ist es, Jugendliche mit Migrationshintergrund zu fördern und so auch dem Islamismus entgegenzuwirken. Inhalte sind u.a.
Anwender – Innovativ: Forschungsförderung für die zivile Sicherheit stellt die Anwender in den Mittelpunkt

Anwender – Innovativ: Forschungsförderung für die zivile Sicherheit stellt die Anwender in den Mittelpunkt

Realitätsnahe Szenarien sind ein wesentlicher Bestandteil der zivilen Sicherheitsforschung.

Umweltschonendes Tunnelspritzsystem von LIPCO ermöglicht auch in steilen Weinbergen automatisierten und wirtschaftlichen Pflanzenschutz

Umweltschonendes Tunnelspritzsystem von LIPCO ermöglicht auch in steilen Weinbergen automatisierten und wirtschaftlichen Pflanzenschutz

Durch die Unterstützung des Förderprogramms ZIM entwickelt die LIPCO GmbH gemeinsam mit der Fa. BMB Boros Maschinenbau Kft. (Ungarn) ein umweltschonendes Tunnelspritzsystem für Weinberge in Steillagengebieten. Das System umfasst eine vollautomatische Ausbringmengensteuerung für Steillagen mit bis zu 60 % Steigung, in einem System mit weniger als 300 kg Gesamtgewicht.

In Zukunft kabellos Laden

In Zukunft kabellos Laden

Was für viele jetzt noch unvorstellbar klingen mag, könnte in Zukunft ganz normal sein: Sein Elektro-Auto einfach an einer Ladestation parken und ohne sonstigen Aufwand aufladen.
















Unternehmen, die uns vertrauen