Klicken Sie hier, um diese E-Mail online zu lesen
 
  Home Kontakt Impressum
 

Kunden-Newsletter der Spitzmüller AG

 
Anrede!,

Digitalisierung, Innovation und E-Mobilität stehen jetzt im Förderfokus. In Jahren mit Bundestagswahl herrscht bei den Förderstellen erfahrungsgemäß Stillstand. Nicht so im Jahr 2017. Im Sommer wurden bereits wichtige Programme sowie Programmänderungen verabschiedet, die wir in diesem Newsletter vorstellen. Schon jetzt bereiten wir uns auch auf die steuerliche Forschungsförderung vor.

Gerade im Hinblick auf das Thema Energieeffizienz können wir Sie seit Jahresbeginn mit unserem zertifizierten Energieberater noch besser unterstützen. Auch Digitalisierungsmaßnahmen werden wir künftig noch konkreter prüfen können.

Lesen Sie nachfolgend, welche Möglichkeiten Ihnen die zweite Jahreshälfte noch eröffnet und wie ausgewählte Kunden die erste bereits für sich nutzen konnten. 

Viel Spaß bei der Lektüre.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Spitzmüller
Vorstand

Spitzmüller AG
info@spitzmueller.de
Tel.: 07803/9695-0

 
 
 
ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit: Seit dem 01.07.2017 gibt es erweiterte Möglichkeiten für Unternehmen

 
Zum 01.07.2017 wurde aus dem ERP-Innovationsprogramm der ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit mit vielen Verbesserungen für Unternehmen und Hausbanken. Über zwei neue Fördertöpfe können sich Mittelständler aller Branchen ihre Digitalisierungs- und Innovationsstrategien günstig finanzieren lassen.
Weiter lesen ...
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

 
Schon lange gilt das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) als das herausragende staatliche Förderinstrument für mittelständische Unternehmen. Nun stockt der Bund den Etat um weitere 10 Millionen Euro auf – und noch mehr Mittelständler profitieren vom ZIM-Programm!
Weiter lesen ...
Regierungsprogramm Elektromobilität unterstützt Technologietreiber

 
Die Elektromobilität vereint technologischen Fortschritt sowie Umwelt- und Klimaschutz auf eine vielversprechende Art und Weise und bietet eine gute Chance, die Spitzenposition der deutschen Unternehmen auf den Weltmärkten zu stärken und wird wesentlich dazu beitragen, dass die verkehrsbedingte Umweltbelastung weiter sinkt.
Weiter lesen ...
SOLINTRO: Preiswerte und leichte Kunststoffbauteile revolutionieren Trocknungstechnologien

 
Über 70 % Gewichtsreduzierung, über 80 % Wirkungsgrad und heiße Luft bis 90 °C. Der Prozess zur Hackschnitzeltrocknung sieht sich einigen Herausforderungen gegenüber.
Weiter lesen ...
Schwertransporte bis 100 Tonnen Last auch abseits der Straßen

 
System-Meister für unbefestigte Wege ist jetzt verfügbar und vorteilhaft einsetzbar. In einem vom ZIM geförderten Forschungsprojekt wurde ein neues Transportsystem entwickelt und nachfolgend im Umweltinnovationsprogramm (UIP) in der ersten großtechnischen Anwendung gefördert. Die Spitzmüller AG begleitete das UIP-Projekt von der Idee bis zum Abschlussbericht.
Weiter lesen ...
Regenerativen Strom sinnvoll nutzen – Förderung für Nutzer moderner Heizsysteme

 
In Zeiten der Energiewende entscheidet besonders die effiziente Nutzung der Energien über Wirtschaftlichkeit und Erfolg. Dazu lohnt sich eine Perspektive, die über die bisherigen Lösungen hinausgeht. Speichertechnologien und der Umgang mit ihnen sind wichtige Teile dieses Weges.
Weiter lesen ...
 
Hat Ihnen unser Newsletter gefallen? Wenn ja, würden wir uns freuen, wenn Sie ihn an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterleiten würden.
 

© Spitzmüller AG
Brambachstr. 12
77723 Gengenbach

Telefon: +49 (0) 7803 9695-0
Telefax: +49 (0) 7803 7474
Mail: info@spitzmueller.de

www.spitzmueller.de

Newsletter abbestellen

Unsere Finanzierungs- und Förderangebote

Spitzmüller AG