Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

21.jpg

Die Bischöfliche Aktion Adveniat kümmert sich um Schwerstkranke und Sterbende in der Region rund um die argentinische Stadt Esperanza am Rande der Dornbuschsavanne. Hier fehlt jegliche medizinische Versorgung für die dort lebenden Menschen. 2010 wurde durch Schwester Alicia das einzige Armen-Hospiz der Umgebung eröffnet.

Doch leider reichen die Räume nur für wenige, ganz besonders schwere Fälle. Die Schwestern haben bereits mit einem Anbau begonnen, denn sie möchten niemanden abweisen, der auf ihre Fürsorge angewiesen ist. Um die Zimmer fertigzustellen und bedarfsgerecht einzurichten, fehlt ihnen jedoch das Geld.

In vielen Regionen in Lateinamerika fehlen Mittel für die medizinische, pflegerische und seelsorgliche Betreuung von Kranken und Sterbenden. Um die Versorgung dieser Menschen sicherzustellen sind Spenden unbedingt notwendig.

Aus diesem Grund unterstützt die Spitzmüller AG die Aktion Adveniat im Jahr 2013 mit einer Spende von 1000 €.

Im Jahr 2008 unterstützte die Spitzmüller AG diese Einrichtung bereits mit 1.000 €.

Weitere Informationen:
www.adveniat.de