Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

21.jpg

Dieser Satz ist das Motto des Greenpeace e.V.. Dieser Verein unterstützt die Menschen, die von der Katastrophe in Fukushima betroffen sind. So hat es der Verein unter anderem geschafft, dass die Evakuierungszone ausgeweitet wurde, da hier erhöhte Strahlenwerte gemessen wurden.

Aber auch hier in Deutschland verfolgt Greenpeace weiter den raschen Atomausstieg und die Energiewende. So wurde der Greenpeace Atomexperte und Kernphysiker Heinz Smital Ende April zur Ethikkommission geladen und vertrat dort die Position von Greenpeace bezüglich eines Atomaustieges bis 2015.

Greenpeace benötigt für seine Arbeit finanzielle Unterstützung von umweltbewussten Menschen, um sich weiter für die Energiewende einzusetzen.

Aus diesem Grund unterstützt die Spitzmüller AG den Verein im Jahr 2011 mit einer Spende von 500 Euro, damit der Verein weiter seine wichtige Arbeit verrichten kann.

Weitere Informationen:
www.greenpeace.de