Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

21.jpg

Meti Robi lebt im weit abgelegenen Dorf Makala in Agarfa. Sie hat vier Kinder, die sich um sie kümmern. Dafür beherbergt sie zwei ihrer Enkelkinder – selbstverständ-lich für diese Region. Doch die Familie ist in großer Not, denn seit zwei Jahren hat es nicht mehr ausreichend geregnet. Immer mehr Familien verlassen ihre Heimat, denn die Menschen leben vom Ertrag ihrer Felder. Nun sind sie auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen.

Die Stiftung „Menschen für Menschen“ bringt die Nothilfe-Rationen an den richtigen Ort. So möchte Vorstand Peter Renner, der selbst auch schon direkt vor Ort war, die Menschen dort vor Hunger und Flucht bewahren. Unter- und Mangelernährung im Kindesalter kann zu langfristigen Schäden in der Entwicklung führen, aber auch für Schwangere und stillende Frauen ist es enorm wichtig genügend Kalorien zu sich zu nehmen. Ansonsten kann die Unterernährung schnell zu einer Schwächung des Immunsystems führen und dadurch werden die Frauen anfällig für Infektionskrankheiten.

Die Spitzmüller AG möchte den Menschen in Agarfa helfen. Aus diesem Grund wurden im Jahr 2016 weitere 5.000 € gespendet. So können weiterhin Nahrungs-Rationen mit Getreide, Hülsenfrüchten und Speiseöl, sowie vitamin- und nährstoffreiche Nahrungsergänzungsmittel verteilt werden.

Im Jahr 2015 unterstützte die Spitzmüller AG diese Einrichtung bereits mit 1.000 €
Im Jahr 2013 unterstützte die Spitzmüller AG diese Einrichtung bereits mit 1.000 €
Im Jahr 2008 unterstützte die Spitzmüller AG diese Einrichtung bereits mit 1.000 €

Weitere Informationen:
www.menschenfuermenschen.de