Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

21.jpg

Der Sportverein Reichenbach und seine über 500 Mitglieder benötigen Unterstützung. Der Hartplatz auf dem Santis Claus Sportgelände soll in einen Rasenplatz umgebaut werden. Da die Kosten nur teilweise vom Badischen Sportbund sowie der Stadt Gengenbach getragen werden, benötigt der Verein noch ca. 40.000 € an eigenen Mitteln für den Umbau.

Die Herzsportgruppe Harmersbachtal wurde am 12. Dezember 1996 gegründet. Ihr gehören zurzeit 61 Mitglieder aus Biberach, Nordrach, Oberharmersbach und Zell an. Sinn und Zweck des gemeinnützigen Vereins ist die Wiederherstellung und Erhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeit von Menschen, die an Erkrankungen der Herzkranzgefäße und deren Folgezustände leiden.

Ein Ort mit Zufluchtscharakter nicht nur für Menschen die vom AIDS-Virus betroffen sind. Eine würdige Sterbehilfe wünschen sich auch Menschen, die in ihrem Familienverbund keine Unterstützung haben. Diese Herausforderung nimmt das Hospiz Maria Frieden mit großen Engagement an. 1990 wurde das Hospiz in Oberharmersbach/Schwarzwald in einem ehemaligen Gasthof gegründet, es entstand das erste „AIDS-Hospiz“ in Deutschland. Längst ist das Haus durch eine kompetente Palliativbehandlung und Versorgung auch Zufluchtsort für sterbenskranke Menschen aus der Region.

Der 67-jährige Helmut Schmidt aus Gengenbach kümmert sich auf ehrenamtlicher Basis um ca. 20 Kinder mit Konzentrationsschwächen. Hierbei steht nicht das Produzierte, sondern der Prozess, das Verhalten der Kinder und die Bewegung im Mittelpunkt seiner Arbeit.