Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

21.jpg

Lesen ist eine unverzichtbare Schlüsselqualifikation der modernen Wissensgesellschaft. Inzwischen stehen nach Angaben der Stiftung Lesen 20% aller Jugendlichen an der Schwelle zum sogenannten Analphabetismus, das heißt, dass sie nicht mehr in der Lage sind, einen gedruckten Text zu verstehen. Kinder aus sozial schwachen Familien wird, so die Stiftung Lesen, in den ersten sechs Jahren bis zum Eintritt bis zum Schuleintritt kaum noch vorgelesen.

1969 gründete Frau Waltraud Welle die Aktionsgemeinschaft gegen Hunger und Krankheit in der Welt. Mit Unterstützung der Stadt Gengenbach sammelt und verkauft sie mit Helferinnen beim jährlichen Gengenbacher Martinimarkt neuwertige Artikel. Mit dem Erlös unterstützte sie soziale Projekte im In- und Ausland.1999 übernahmen Frau Claudia Bächle und Frau Anne Buschert dieses "Martinimarkthäuschen" und änderten den Namen in Aktionsgemeinschaft Menschen in Not Gengenbach.

Die Katholische Fachschule für Sozialpädagogik in Gengenbach (FSP) bietet eine 2 – jährigen sowie neu eine 3 – jährige, bezahlte und praxisintegrierte Ausbildungsform für Erzieherinnen und Erziehern an. Auch werden Heilpädagogen und Fachkräfte für den Bereich der Unter – Dreijährigen in Teilzeit ausgebildet.

Die Spitzmüller AG aus Gengenbach hat am 14.06.2013 ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert. Im Rahmen eines großen Gala-Abends wurden über 250 Gäste empfangen.