Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

21.jpg

Lesen ist eine unverzichtbare Schlüsselqualifikation der modernen Wissensgesellschaft. Inzwischen stehen nach Angaben der Stiftung Lesen 20% aller Jugendlichen an der Schwelle zum sogenannten Analphabetismus, das heißt, dass sie nicht mehr in der Lage sind, einen gedruckten Text zu verstehen. Kinder aus sozial schwachen Familien wird, so die Stiftung Lesen, in den ersten sechs Jahren bis zum Eintritt bis zum Schuleintritt kaum noch vorgelesen.

Aus diesem Grund hat Prof. Fischer aus Zell a. H. das „Lesefreunde-Projekt“ ins Leben gerufen, an dem bislang 10 Schulen und 12 Kindergärten im Ortenaukreis teilnehmen.

Die Idee, Viert- und Fünftklässler so zu trainieren, dass sie anschließend Kindergartenkindern Ausschnitte aus einem Buch vorlesen, fand bei der Schulleitung, den Leiterinnen der Kindergärten und den Schülerinnen/Schülern eine begeisterte Aufnahme. Inzwischen sind rund 500 Kinder an der Aktion beteiligt

Im Jahr 2015 spendet die Spitzmüller AG 500 Euro zur Unterstützung des Vereins.

Weitere Informationen:
Memory-Liga
Birkenweg 19
77736 Zell. a. H.