Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

11.jpg

Gegenstand der Förderung

Das Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. will die deutsche Raumfahrtforschung in folgenden Kernbereichen fördern:

  • Raumfahrtanwendungen
  • Weltraumwissenschaft
  • Raumfahrttechnologien und -strukturen
  • Technologietransfer

Gefördert werden Grundlagenforschung, industrielle Forschung oder experimentelle Entwicklung als Einzel- oder Verbundvorhaben aus den Bereichen der Raumfahrtforschung zur Entwicklung von Prototypen und Pilotprojekten sowie zur experimentelle Produktion und Erprobung von Produkten, Verfahren und Dienstleistungen.

 

Antragsvoraussetzungen

Antragsberechtigt sind Unternehmen, die eine wirtschaftliche Tätigkeit ausüben, mit einer Niederlassung in Deutschland. Die Beteiligung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) ist ausdrücklich erwünscht und wird unterstützt.

 

Art und Umfang der Förderung

  • Die Förderung erfolgt durch einen Zuschuss.
  • Die Gewährung der Zuwendung erfolgt nach intensiver Einzelfallprüfung auf Basis objektiver Kriterien, wobei die individuellen Förderquoten bis zu 100% bei Grundlagenforschung, 70% bei industrieller Forschung und 45% bei experimenteller Entwicklung betragen kann, je nach Größe des Unternehmens.
  • Die Förderquote beträgt in der Regel 50% der Gesamtkosten des Verbundvorhabens

aktualisiert am 28.09.2017