Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

11.jpg

Gegenstand der Förderung

Exzellente interdisziplinäre Forschung zwischen Wissenschaft, gesellschaftlicher Herausforderung und wirtschaftlichen Interessen.

  1. FET Open unterstützt frühe Forschung zu neuen Ideen für radikal neue Zukunftstechnologien. Eine große Bandbreite neuer technologischer Möglichkeiten soll erkundet werden, inspiriert durch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, unkonventionelle Konsortien oder neue Praktiken bei Forschung und Innovation.
  2. FET Proactive befruchtet aufkeimende Themen und strukturiert Kreise für eine Reihe aussichtsreicher explorativer Forschungsthemen. Nutznießer sind aufkommende neue Felder, die noch nicht in Forschungsroadmaps der Industrie auftauchen, wozu neue interdisziplinäre Forschungs-gemeinschaften aufgebaut und strukturiert werden sollen.
  3. FET Flagships unterstützt ambitionierte, großformatige, lang-fristig angelegte, wissenschaftsgetriebene, zielorientierte, Roadmap-basierte Forschungsinitiativen, die große Herausfor-derungen in Wissenschaft und Technologie behandeln. Sie sollen Übergänge in Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft er-möglichen, zu neuen Innovationsclustern in Europa führen und die Ausrichtung nationaler und regionaler Forschung erleichtern.

Antragsvoraussetzungen

  1. FET Open Abgabefristen:
    11.05.2016 für "Research an innovation actions"
    17.01.2017 und 27.09.2017 w.o.
  2. FET Proactive (sehr großes Budget) Abgabefrist:
    12.04.2016 für "Emerging Themes and Communities"
    12.04.2016 für "ERANET Cofund in Quantum Technologies"
    26.09.2016 für "Transition to Exascale Computing" und "Exascale HPC ecosystem development"
    27.09.2016 für "Co-design of HPC systems and applications"
    24.01.2017 für "ERANET Cofund"
  3. FET Flagships Abgabefrist:
    01.03.2016 für "Partnering environment for FET flagships"

Art und Umfang der Förderung

100% Förderung.