Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

12.jpg

Gegenstand der Förderung

ERP-Kredite für kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten.

Zielgruppe:

  • In- und ausländische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft
  • Freiberuflich Tätige
  • Natürliche Personen, die Gewerbeimmobilien vermieten oder verpachten
  • mindestens 5 Jahre am Markt tätig

Für kleine Unternehmen* gibt es ein KU-Fenster mit einem zusätzlich vergünstigten Zinssatz. (*Jahresumsatz oder Jahresbilanzsumme < 10,0 Mio. €; MA < 50)

Verwendungszweck

  • Erwerb von Grundstücken/Gebäuden und gewerbliche Baukosten
  • Kauf von Maschinen, Anlagen, Fahrzeugen und Einrichtungen
  • Betriebs- und Geschäftsausstattung
  • immaterielle Investitionen in Verbindung mit Technologietransfer
  • Erwerb von Vermögenswerten aus anderen Unternehmen einschließlich tätiger Übernahmen und Beteiligungen
  • extern erworbene Beratungsdienstleistungen, die einmalige Informationserfordernisse bei Erschließung neuer Märkte oder Einführung neuer Produktionsmethoden sicherstellen

Zinssatz und Konditionen

  • Höchstbetrag: max. 3,0 Mio. € pro Vorhaben
  • Zinssatz außerhalb KU: 1,00 % nom. (Preisklasse A, Laufzeit 5 Jahre, 1 tilgungsfreies Anlaufjahr)
  • Zinssatz für KU: 1,00 % nom. (Preisklasse A, Laufzeit 5 Jahre, 1 tilgungsfreies Anlaufjahr)
  • Auszahlung: 100 %
  • Laufzeiten:
    • 5 Jahre bei höchstens 1 tilgungsfreien Anlaufjahr
    • 10 Jahre bei höchstens 2 tilgungsfreien Anlaufjahren
    • 20 Jahre bei höchstens 3 tilgungsfreien Anlaufjahren
  • Bereitstellungsprovision: 0,25% p.M. mit 2 Bankarbeitstage