Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

Bewerbernews.jpg

Mein Körper – mein (Arbeits-)Kapital

Wie Sie bis ins hohe Alter ein heißbegehrter Arbeitnehmer bleiben

Entgegen dem Titel ist es nicht nur unser Körper, sondern auch unser Geist bzw. unsere geistige Frische, die wir pflegen müssen, um auch im höheren Alter ein attraktiver Arbeitnehmer oder Geschäftspartner zu sein. Nur in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist. Eine Weisheit der Chinesen, die sich bereits seit 2000 Jahren um ihr YANGSHENG kümmern, was man mit „Lebenspflege“ übersetzen kann. Dazu gehört die richtige Bewegung, die richtige Ernährung, das Maßhalten in allen Dingen.

Studien belegen, dass 25 % der Arbeitnehmer im Laufe seines Lebens vorzeitig berufsunfähig sein könnten. Man sollte sich zwar nicht gleich die Berufsunfähigkeitsversicherung sparen, aber man kann selbst viel dafür tun, dass man diese nicht in Anspruch nehmen muss bzw. das angesparte Geld in der wohlverdienten Rente sinnvoll investieren kann. Wir müssen also früh anfangen, unseren Körper als unser Kapital zu betrachten und auch im höheren Alter noch körperlich stark und geistig fit sein und uns um ein gepflegtes Äußeres bemühen.

UNSERE TOP-TIPPS FÜR EIN GESUNDES LEBEN:

Körper

  • Ernähren Sie Ihren Körper richtig und sättigen Sie ihn nicht einfach
  • Gehen Sie so zu Bett, dass Sie die Tiefschlafphase zwischen 24 und 4 Uhr erwischen
  • Spätestens mit Mitte 30 anfangen, regelmäßig Sport zu treiben – und zwar den richtigen. Wer viel sitzt oder steht, muss auf jeden Fall seine feine Rückenmuskulatur stärken, beispielsweise durch Yoga, Pilates, Slackline o.ä.
  • Bleiben Sie auch in Stressphasen cool und lernen Sie eigene Ressourcen einzuteilen
  • Urlaube nutzen um mal richtig loszulassen!
    • Erste Krankheitssignale ernst nehmen
  • Das Alter annehmen und Falten als Reifezeichen betrachten

Geist

  • Lebenslang lernen und sich beruflich stets weiterbilden, Neues lesen und sich informieren
  • Für ein ausgeglichenes und glückliches Privatleben sorgen
  • die Sinne öffnen für Dinge, die Sie interessieren und Hobbies nachgehen
  • Regelmäßig diskutieren, nur so können Sie eigene Standpunkte immer wieder neu überdenken und flexibel im Kopf bleiben
  • Herausforderungen suchen und bewusst annehmen
  • Freundschaften und Netzwerke pflegen und genießen

Wie Sie diese Tipps am Besten umsetzen erfahren Sie in den folgenden Artikeln. Übrigens: Wir bei der Spitzmüller AG fördern die Gesundheit unserer Mitarbeiter allem durch die kostenlose Mitgliedschaft in einem Fitness-Studio. Sinnvolle Weiterbildungen, um frisch im Kopf zu bleiben, unterstützen wir ebenfalls finanziell und zeitlich.

Ihre Ansprechpartnerin bei der Spitzmüller AG

Nadine Lienhard
Betriebswirtin (VWA)

Recruiting, Öffentlichkeitsarbeit und Backoffice

+49 (0) 78 03 / 96 95-17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!