Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

18.jpg

Unser Partnerunternehmen für internationale Finanzierungen - Project Finance International - hat zum 2. Mal hintereinander eine europaweite Ausschreibung des Bundeswirtschaftsministeriums im Rahmen der Exportinitiative Energie der deutschen Bundesregierung gewonnen. Die Exportinitiative verfolgt das Ziel, deutsche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Branche bei der Erschließung und Positionierung auf internationalen Märkten zu unterstützen.

Im Rahmen der Exportinitiative Energien wurden Dienstleistungen für das „Finanzierungsmodul“ ausgeschrieben. Hierzu hat PFI für eine Vielzahl von Zielmärkten der Exportinitiative ausführliche Finanzierungsstudien erarbeitet.

 

 

Die Finanzierungsstudien informieren,

  • welche verschiedenen Fördermöglichkeiten der Export- und Projektfinanzierung im jeweiligen Zielland existieren
  • welche Institutionen und Ansprechpartner im Zielland Auskunft über die Nutzung von staatlichen und internationalen Fördermitteln geben
  • welche internationalen Entwicklungsbanken mit umfassenden Kreditprogrammen im Zielland aktiv sind (KfW Entwicklungsbank, Weltbank Gruppe, Regionale Entwicklungsbanken)
  • welche ergänzende bzw. begleitende Förderung oder Sicherung der Export- und Projektfinanzierung durch deutsche und internationale Institutionen möglich ist

Die Finanzierungsstudien können direkt heruntergeladen werden. Regionale Schwerpunkte sind die MENA Region sowie Asien.

 

Studienschwerpunkt MENA:

Studienschwerpunkt Asien:

 

Unternehmen der erneuerbaren Energien-Branche und dem Segment Energieeffizienz müssen im Zuge globaler Anforderungen neue Exportaufgaben erfüllen und positionieren sich zunehmend in Schwellen- und Entwicklungsländern. Durch die Vorreiterrolle, die Deutschland in vielen Bereichen des Klima- und Umweltschutzes sowie der alternativen Energien und der Energieeffizienz eingenommen hat, ergeben sich eine Vielzahl von Chancen für einen Markteintritt in diesen Ländern.

Bei der Erschließung dieser stark heterogenen Märkte spielt die Finanzierung von Export- und Investitionsvorhaben, das Financial Engineering, eine zentrale Rolle. Dabei geht es bei vielen Auslandsprojekten zum einen um den Zugang zu Fremdfinanzierungen und zum anderen um die Absicherung von Risiken. Dies führt zur Entwicklung von Finanzierungsmodellen, die eine starke Einbindung des Exporteures und seiner Hausbank in die Finanzierung vorsehen. Nicht selten wird sogar eine Kapitalbeteiligung am Projekt erwartet, durch die der Exporteur zum Investor wird.

Die fehlende Finanzierung oder ein unzureichendes Finanzierungskonzept sind bei einem Engagement in Schwellen- und Entwicklungsländern oftmals die Gründe für den ausbleibenden Vertriebserfolg. Die Unternehmen sind stärker als bisher gefordert, proaktiv auf potentielle Kunden und Multiplikatoren zuzugehen und diese mit den richtigen Argumenten und Informationen zum Finanzierungsumfeld vom Kauf der Produkte oder Dienstleistungen zu überzeugen.

Gemeinsam mit Project Finance International können wir Ihr Unternehmen bei der Erarbeitung und Umsetzung der Internationalisierungsstrategie professionell unterstützen.

Ihr Ansprechpartner bei der Spitzmüller AG

Dr. Joachim Richter

+49 (0) 78 03 / 96 95-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!