Kontaktieren Sie uns: +497803/9695-0 oder info@spitzmueller.de

18.jpg

Preisübergabe durch Wolfgang Clement in Essen (Foto: compamedia)Renommierte „Top Job“-Auszeichnung für Gengenbacher Unternehmen

Gengenbach. Die Spitzmüller AG verfügt über außergewöhnliche Arbeitgeberqualitäten. Hierfür erhielt das Unternehmen das anerkannte „Top Job“-Siegel aus den Händen von Wolfgang Clement. Der „Top Job“-Mentor ehrte die Firma auf dem Deutschen Mittelstands-Summit am 26. Juni in Essen für ihre Leistungen. 800 Gäste gaben der Preisverleihung einen feierlichen Rahmen. 

 

Für die Unternehmensberatung ist es bereits die zweite Auszeichnung als TOP-Arbeitgeber. Prof. Dr. Heike Bruch und ihr Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen befragten zuvor die Mitarbeiter und Personalleiter des Unternehmens. Entscheidend für die Vergabe des Siegels sind insbesondere drei Faktoren: die Zufriedenheit der Belegschaft mit ihrem Arbeitsumfeld, ihre Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Produkten und die Qualität der Führung. Das gesamte Team der Spitzmüller AG war in die Bewertung mit einbezogen.

Besonders gewürdigt wurden die Jahreszielgespräche, die im Rahmen einer Wanderung durchgeführt werden. Auch das Betriebliche Gesundheitsmanagement kommt bei der Belegschaft gut an. Alle Mitarbeiter können jederzeit kostenfrei ein Fitnessstudio in Berghaupten besuchen. An oberster Stelle steht jedoch die Sicherheit der Arbeitsplätze, die Rudolf Spitzmüller v.a. durch das hohe Eigenkapital auch in schlechteren Zeiten bieten kann. 

Die 2012 neu bezogen Räumlichkeiten ermöglichen eine hohe Arbeitsproduktivität und finden gerade bei Mitarbeitern, Partnern und Kunden  der Spitzmüller AG eine hohe Akzeptanz. 

„Unsere Mitarbeiter sind mächtig stolz auf die Auszeichnung mit dem bekannten ‚Top Job-Siegel’“, berichtet Vorstand Rudolf Spitzmüller. „Und wir freuen uns, dass unser Einsatz für die Belegschaft so honoriert wird. Natürlich werden wir unsere Arbeitgeberqualitäten weiter ausbauen. Denn wir wissen, dass engagierte Mitarbeiter der entscheidende Erfolgsfaktor für unser Unternehmen sind.“

Daher kann zukünftig durch einen betriebseigenen Kindergarten, der mit weiteren Firmen finanziert werden soll, ein attraktives Angebot für die Frauen des Unternehmens geschaffen werden.

Für Ursula und Rudolf Spitzmüller ist dieser Preis ein weiterer Ansporn auf dem erfolgreichen Weg fort zu fahren. Das Team soll im Rahmen des Wirtschaftsplanes 2020 zügig auf 65 Mitarbeiter ausgebaut werden.

Auf der neuen Homepage wird der Recruiting Prozess durch Filme unterstützt, die den Bewerbern einen noch besseren Einblick in das Unternehmen ermöglichen.

Weitere Informationen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!